Eltern & Fachkräfte

Auf dieser Seite sollen Infos für Eltern, Erziehungsberechtigte und andere Interessierte entstehen.

Der DJRH soll nicht nur Junge Menschen im digitalen Raum begleiten, sondern auch Ansprechpartner für alle Interessierten, insbesondere Erziehungsberechtigte und Fachkräfte rund um das Thema digitale Jugendarbeit sein. Meldet euch bei uns wenn ihr Fragen zu digitalen Medien und Jugendarbeit habt oder Unterstützung für eure Projekte sucht.

Inhalt

Die Fortbildungsreihe Alles was Recht ist wendet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen im Rahmen von Jugendarbeit oder Schule arbeiten. Wir bearbeiten und beantworten pädagogische und rechtliche Fragestellungen, die im Kontext mit der Nutzung von digitalen Medien in der
Jugendarbeit auftauchen.
Beim Einsatz und Umgang mit digitalen Medien in der Arbeit mit jungen Menschen ist in den vergangenen Jahren der Bereich der sexualisierten Gewalt zunehmend in den Fokus geraten.
Sexting, das Versenden sehr persönlicher Bilder untereinander, ist bei einem Teil der Jugendlichen ebenso selbstverständlich, wie die Gewissheit, in manchen digitalen Raumen Opfer von Grooming zu werden.
In dieser 19. Veranstaltung von Alles was Recht ist…? wollen wir mit Fingerspitzengefühl klären: Warum versenden junge Menschen Sexting-Bilder?
Was müssen wir als Pädagog*innen wissen, um zu informieren und aufzuklären, ohne alles zu verteufeln?
Der pädagogische Rahmen ist bei diesem Thema, mehr als bei vielen anderen Themen, aber auch ein juristisches „Minenfeld“, sowohl für die jungen Menschen, wie für die Kolleg*innen.
Was ist überhaupt erlaubt, wo sind die Grenzen und wo muss zwingend eingegriffen werden?
Diesen Fragen wollen wir gemeinsam nachgehen, um jungen Menschen bei einer offenen und sicheren Nutzung digitaler Medien zur Seite zu stehen.

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, dem Kinder- und Jugendschutz sowie aus anderen Berufsfeldern der Jugendhilfe und der Schule

Referent / Referentin

Maik Rauschke, Diplom Sozialarb. / Sozialpäd., Eltern-Medien-Trainer, AWO KJZ Schiene
Stefan Schaper, Diplom Sozialarb. / Sozialpäd., Eltern-Medientrainer, AWO Braunschweig

Weitere Infos unter

https://www.fobionline.jh.niedersachsen.de/detail.php?urlID=299

Für unsere Fortbildung am 9.11.22 von 9 – 16 Uhr sind noch Plätze frei. Die Veranstaltung wird im Jugend,- Gäste- und Seminarhaus Gailhof stattfinden und 10 € kosten.

Ziel dieser Fortbildung ist es die Lebenswelt der Digitalen Medien der jungen Menschen besser zu begreifen und eine Haltung in Bezug Digitaler Medien aufzubauen oder auch zu festigen. Zudem werden mehrere Methoden im Bereich der Förderung von Medienkompetenz kennengelernt. Dabei werden verschieden Themen wie z.B. Smartphone-Nutzung, Cybergrooming, Bildrechte oder auch Angst im Internet angesprochen.

Eine Anmeldung kann über folgenden Link geschehen: https://team-jugendarbeit.de/index.php?option=com_visforms&view=visforms&id=1

Wenn du weitere Informationen zur Fortbildung haben willst, melde dich gerne bei Janek:

Tel.: 0511-616 25612

E-Mail: janek.schuette@region-hannover.de